Wilhelmstraße

Metzgerei Berghaus 1949 – 1966 > Kaltenbach 1966 - 2001 Metzgermeister Peter Berghaus im Hof seines Betriebes.Bild: Annelie Schmidt, geb. Berghaus. Vielen Dank für die Überlassung.
Ehefrau E. Berghaus -sie arbeitete als Verkäuferin im Laden Bild: Annelie Schmidt, geb. Berghaus. Vielen Dank für die Überlassung.
Konsum in der Wilhelmstraße (hier von 1958 - 1986, vorher von 1935 - 1957 in der Marktstraße). Die Verkäuferinnen in der Mittagspause vor dem Laden: von li.: Margret Radigewski, Helga Löhe, geb. Stöcker, 3. Person ? Bild: Helga Müller, Bröleck. Vielen Dank für die Überlassung.
Malerbetrieb Altwicker 1922 – heute. Im Bild: Firmengründer: Gustav Altwicker.Bild: Reinhold Altwicker. Vielen Dank für die Überlassung.
Malerbetrieb Altwicker 1922 – heute. Im Bild: Firmengründer: Gustav Altwicker.Bild: Reinhold Altwicker. Vielen Dank für die Überlassung.
Gustav Altwicker mit Ehefrau und Sohn Reinhold. Bild: Reinhold Altwicker. Vielen Dank für die Überlassung.
Reinhold Altwicker bei der Arbeit. Bild: Reinhold Altwicker. Vielen Dank für die Überlassung.
Angestellter Hans-Peter Soßmann. Bild: Reinhold Altwicker. Vielen Dank für die Überlassung.
Günther Heinrichs – Schreibwaren und Bürobedarf 1947-2003. Beginn zusammen mit seinem Bruder Erwin an der Brölstrasse, ab 1955 in der Wilhelmstraße.Bild: Wolfgang Steimel. Vielen Dank für die Überlassung.
Hochzeit Günther und Mia Heinrichs, ca. 1952. Bild: Astrid Arhaus,geb. Heinrichs. Vielen Dank für die Überlassung.
Elektrohandel Gebr. Doerner 1948 – 1968 Im Bild: 1. Ladenlokal in der Burgstr. (neben Friseursalon Bautz).Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Elektrohandel Gebr. Doerner 1948 – 1968 Richtfest Ladenlokal/Wohnhaus in der Wilhelmstr. - 1956.Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Elektrohandel Gebr. Doerner 1948 – 1968 Richtfest Ladenlokal/Wohnhaus in der Wilhelmstr. - 1956.Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Else und Friedel Dörner Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Elektrohandel Gebr. Doerner 1948 – 1968 Ladenlokal/Wohnhaus in der Wilhelmstr., ab 1956.Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Elektrohandel Gebr. Doerner 1948 – 1968 Ausstellung beim Erntefest in Ahe, ca. 1950. Bild: Andrea Dörner. Vielen Dank für die Überlassung.
Zahnarzt Dr. Ritter. Praxis in der Wilhelmstraße, heutiges Wohnhaus Fam. Pack. Bild: Karl Schröder. Vielen Dank für die Überlassung.
Schuhladen Willi Schmidt, genannt „Tippo". Betrieb 1948 – 1986. Bild: Helga Heidenpeter, geb. Schmidt. Vielen Dank für die Überlassung.
Schumachermeister Willi Schmidt, genannt „Tippo“. Im Bild mit Frau Rosalinde Steglich. Betrieb 1948 – 1986.Bild: Helga Heidenpeter, geb. Schmidt. Vielen Dank für die Überlassung.
Honscheids Garten, Ecke Burgstraße/Wilhelmstraße, ca. 1940. Verkehrsschild: Achtung Brölbähnchen! Bild: Archiv Alois Müller. Vielen Dank für die Überlassung.
Honscheids Garten, Ecke Burgstraße/Wilhelmstraße, ca. 1950.Bild: Archiv Alois Müller. Vielen Dank für die Überlassung.
Schneiderei Otto/Berger 1905 – 1972. Im Bild: Wilhelm Otto mit Frau und Tochter Marta (Tante Johanna, Frau Otto). Bild: Horst Günter Berger. Vielen Dank für die Überlassung.
Schneiderei Otto/Berger 1905 – 1972. Anbau 1958. Das Auto vor dem Haus gehörte Max Zilles, dessen Schwester Dorothe dessen Schwester Dorothe hier wohnte.Bild: Horst Günter Berger. Vielen Dank für die Überlassung.
Schneiderei Otto/Berger 1905 – 1972. Erweiterung des Betriebes 1958 durch Verkauf von Textilien.Bild: Horst Günter Berger. Vielen Dank für die Überlassung.
Schneiderei Otto/Berger 1905 – 1972. Schneidermeister Adolph Berger.Bild: Horst Günter Berger. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz, Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild rechts: Willi Manz.Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz, Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Wohn-, Wirtschafts- und Geschäftshaus, 1913. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz, Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Aufgestocktes Wohn-, Wirtschafts- und Geschäftshaus, 1936.Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz, Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild rechts: Willi Manz.. Wer kennt weitere Personen ?? Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz. Auf dem Wagen: Josef Manz, Bildmitte: Willi Manz, Maria Manz. Wer kennt weitere Personen ? Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Landwirtschaft Josef Manz. Im Bild: Josef Manz. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild: Willi Manz. Wer kennt die Person vorne ? Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild: Willi Manz junior.Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild: Willi Manz. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild: Willi Manz. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. 2 x Maria Manz mit dem Landauer - 1953. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Vor der ersten Fahrt mit dem neulackierten Brotwagen - 1953 Im Bild: hinten: Willi Manz junior, Mitte: Maria Manz. Wer kennt die anderen Personen? Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Im Bild: li.: Franz Müller (Bruder von Alois Müller). Wer kennt die andere Person? Manz jun, Mitte: Maria Manz. Wer kennt die anderen Personen? Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Willi Manz als aktiver Rentner bei der Fa. HUWIL. Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.
Bäckerei Willi Manz 1900 – 1968. Bild: ca. 1960.Bild: Marlies Altwicker, geb. Manz. Vielen Dank für die Überlassung.