Anzahl der Gewerbetriebe in der Gemeinde 1950 nach Orten:

Im Jahr 1950 wiesen die 3 Hauptorte Ruppichteroth (29,6%), Schönenberg (13,8%) und Winterscheid (8,7% ) 1950 mehr als die Hälfte der Gewerbebetriebe auf. 
Der damalige Ort Felderhoferbrücke (heute mit Felderhof zum Ort Bröleck zusammengeschlossen) lag mit 18 Betrieben an 4. Stelle der Liste. Felderhoferbrücke erlangte durch den Bau der Bröltalbahn eine große Bedeutung, lag es doch an der Stelle, wo sich die beiden  Eisenbahnlinien aus Waldbröl und dem Homburger Bröltal trafen. Diese Bedeutung  erkannten zum Beispiel auch die Gründer der Firma Gebrüder Willach sehr früh, die vor der Aufnahme der Produktion in Ruppichteroth schon ein Geschäft für den Verkauf von Schlössern und Beschlägen in Felderhoferbrücke betrieben.  

Ruppicheroth75
Schönenberg35
Winterscheid22
Felderhoferbrücke18
Öleroth10
Hänscheid9
Ahe 8
Herrenbröl7
Büchel5
Kammerich5
Bölkum4
Bornscheid4
Jünkersfeld4
Hatterscheid3
Hove3
Gießelbach2
Harth2
Kämerscheid2
Kuchem2
Litterscheid2
Millerscheid2
Pulvermühle2
Rose2
Scheid2
Velken2
Winterscheidermühle2
Dörgen1
Fußhollen1
Hambuchen1
Heide1
Herrnstein1
Huppach1
Köttingen1
Krahwinkel1
Retscheroth1
Schmitzdörfgen1
Schreckenberg1
Sieferhof1
Stranzenbach1
Waldfrieden1
Wingenbacherhof1